von Hof ZU TISCH PHILOSOPHIE

Das Essen im The Capra fühlt sich wie zu Hause an, denn es verbindet die Liebe zum Detail mit dem Sinn für das Wesentliche. Das The Capra verbindet auf natürliche Weise Nachhaltigkeit und Gastronomie, basierend auf unserer Liebe zu guten lokalen Speisen und Weinen.

Unsere Fine Dining-*, Brasserie- und Lounge-Menüs folgen einem ganzheitlichen Wellness-Ansatz: Bei all unseren Aktivitäten konzentrieren wir uns auf Gesundheit und Achtsamkeit und nutzen unsere Ressourcen sorgfältig. Wir wissen, woher unsere Produkte stammen und lassen uns von dem, was uns umgibt, inspirieren. Wir sind uns immer bewusst, dass es gute Leute braucht, um erstaunliche Dinge zu tun und deshalb arbeiten wir so eng mit unseren Lieferanten zusammen.

Die Menüs

Im Capra verwöhnt das Küchenteam unsere Gäste mit einer ehrlichen und unkomplizierten Küche in der Brasserie sowie zwei regionalen und saisonalen Degustationsmenüs im Fine Dining* (15 Gault Millau Punkte).

Unsere Speisekarte ist inspiriert durch die Philosophie von Hof zu Tisch. Wir nennen es den Luxus der Einfachheit – eine ehrliche und unkomplizierte Küche.

Im Fine Dining Restaurant*, welches mit 15 Gault Millau Punkten ausgezeichnet ist, basiert unser Menu auf Saisonalität und Nachhaltigkeit: Frische, lokale Zutaten von Bauern und heimischen Produzenten, welche mit uns die Leidenschaft für Qualität teilen. Es erwartet Sie eine kulinarische Reise mit vielen Highlights und Schweizer Produkten!

*Geöffnet Freitag & Samstag, Dezember – April

FEINE WEINE ZU FEINEM ESSEN

Der Weinkeller bietet neben seinen trinkbaren kleinen Schätzen eine stimmungsvolle Kulisse für das private Abendessen, intime Veranstaltungen oder besondere Feiern.

Auf der Weinliste von The Capra stehen von Zeit zu Zeit wechselnde, aber immer aufregende Tropfen von etablierten Weingütern aus aller Welt, wobei der Fokus auf lokalen Weinen aus dem Wallis liegt, dem grössten Weinbaugebiet in der Schweiz. Es ist auch die Heimat der höchstgelegenen Reben in Europa. Diese reifen in Visperterminen heran, 1100 Meter über dem Meeresspiegel. Die drei Hauptsorten, die im Wallis angebaut werden, sind Pinot Noir, Chasselas und Gamay.

Unser Sommelier führt regelmässig Weinverkostungen für unsere Gäste durch, sodass diese das bestgehütete Geheimnis der Schweiz immer wieder neu entdecken können – die aussergewöhnlichen Weine des Wallis.